Nora in Klafu

2/16 Dernière!

 

Ja, die Theaterkunst ist flüchtig. Hier im doppelten Sinne: Nur ein Dutzend Mal ist Ibsens Nora in Klagenfurt zu sehen. Die letzten Vorstellungen stehen an. Am 10.2. fällt zunächst der letzte Vorhang. Ein Gastspiel in Ljubljana gibt es am 29.5.2016.

800px-amnesty_international_logo.svg_.png

2/16 Amnesty International Podcasts

 

Für das aktuelle Amnesty Journal haben wir im MONO VERLAG die Podcasts aufgenommen. Bewegende Essays über die Situation der Flüchtlinge im Iran und Migranten, die jetzt Flüchtlingen in Berlin helfen.

oe1

1/16 Ex libris

 

Ich hatte das Vergnügen einen Ausschnitt aus Javier Marías Roman "So fängt das Schlimme an" zu lesen.

Nora in Klafu

1/16 Premiere!

 

Sieben Wochen Probe, es war ein gutes Stück Arbeit. Ab jetzt auf der Bühne: Nora in Klagenfurt.

klafu

1/16 Noras Neujahrsauftakt

 

Eine Matinee am Stadttheater Klagenfurt widmet sich Ibsens Nora. Am 7.01.16 ist nämlich Premiere. Und so gibts im Vorfeld was zu berichten aus der Küche.

oe1

12/15 Texte - Neue Österreichische Literatur

 

Bankencrash und Wirtschaftskrise aus der Sicht von Autorinnen und Autoren. Die Siegertexte des Ö1 Literaturwettbewerbs "Geld und Gier" bringen Silvia Pistotnigs Hunger ins Radio, am 27.12.15.

oe1

12/15 Texte - Neue Österreichische Literatur

 

Bankencrash und Wirtschaftskrise aus der Sicht von Autorinnen und Autoren. Die Siegertexte des Ö1 Literaturwettbewerbs "Geld und Gier" bringen Robert Woelfls Lebendes Geld zu Gehör, am 20.12.15.

oe1

12/15 Nachtbilder

 

Der oberösterreichische Autor Ludwig Laher hat neben seinen Romanen immer auch Gedichte geschrieben. "was hält mich" am 5.12. im Radio.

oe1

11/15 Radiogeschichten

 

Eine Geschichte mit unerwarteten Wendungen ist "Die Mutter des fraglichen Kindes" von Doris Lessing. Eben eingelesen, bald im Radio.

800px-amnesty_international_logo.svg_.png

11/15 Amnesty International Podcasts

 

Für das aktuelle Amnesty Journal haben wir im MONO VERLAG die Podcasts aufgenommen. Bewegende Essays über Gewalt an Frauen in Mexiko und Flüchtlingshelfer in Ungarn.