ARD

04/17 Glotze an: Krimi kommt

 

Winters letzter Fall, eine Folge aus "Mord in bester Gesellschaft" ließ mich durchs Münchner Umland in einem schwarzen Geschoss amerikanischer Produktion donnern. Hoffentlich auch beim Zuschauen ein ebenso großes Vergnügen. Am 20.April um 20.15 Uhr im Ersten.

resi

04/17 Welt / Bühne

 

Neben den Stücken im Repertoire findet sich diesmal auch eine szenische Lesung. In der Welt / Bühne gibt es drei Stücke zu erleben. Eines davon ist "Anbara". Am 8.4. im Marstall.

oe1

03/17 Dimensionen

 

Leider zu selten verschlägt es mich noch vor die Mikrofone des österreichischen Radios Nummer 1. Diesmal aber wieder geschehen, um von der "Höhle zum Nest" zu gelangen.

IMG_1147

01/17 Macbeths Zielgerade

 

"Das schottische Stück" steht kurz vor der Premiere. Es wird blutig! Am 13. Januar im Resi.

resi

11/16 Probenbeginn am Resi

 

"Das schottische Stück" wie es von manchem lieber als bei seinem eigentlichen Namen genannt wird geht in die Startlöcher für die Proben. Meine Rolle ist die des Rosse, Regie führt Andreas Kriegenburg. Premiere ist im neuen Jahr, am 13.1.17

IMG_0826

10/16 Endproben...

 

... bringen noch mal ordentlich Schwung in das, was in den vergangenen vier Wochen so erfunden und erprobt wurde. Am 22.10. ist Premiere im Mutterschiff des Residenztheaters für  Glaube Liebe Hoffnung vom frischen Klassikaner Ödön von Horváth.

WHUBSR

09/16 Filmpremiere

 

"Was hat uns bloß so ruiniert" hat Premiere im Wiener Gartenbaukino. Da hab ich auch ein ganz kleines bißchen mitgespielt.

IMG_0759

09/16 Ö1 goes BR

 

Die Freuden des Einsprechens eines Features für Ö1 darf ich jetzt auch hin und wieder vor einem Mikro des Bayrischen Rundfunks genießen. So wie für diese Tonspuren über den Autor Youssouf Amine Elalamy.

resi

09/16 Glaube Liebe Hoffnung

 

Ödön von Horváths kleiner Totentanz hat Probenbeginn. Regie führt David Bösch, ich bekleide die Figur des Alfons Klostermeyer. Premiere dann am 22. Oktober im Residenztheater.

oe1

08/16 Ex libris

 

"Das bewegte Leben des Lasik Roitschwantz" von Ilja Ehrenburg liest sich schön und hört sich hoffentlich ebenso an. Im Radio.