oe1

02/15 Tonspuren

 

Die Mafia in Prag. Der Kampf des Bestsellerautors Michal Viewegh und des Journalisten Jaroslav Kmenta gegen das organisierte Verbrechen. Auf Ö1.

121108_MonoLogo

02/15 Neue Internetseite für den Verlag

 

Die neue Seite des MONO VERLAGs ist online. Das ist schön.

IMG_4262

02/15 Nachsynchronisieren

 

Bald kommt der französische Kinofilm En Mai, fais ce qu’il te plaît (Regie: Christian Carion). Davor muß aber nochmal nachsynchronisiert werden. Auch mein deutscher Offizier. In Paris. Wenns denn sein muß. Paris!

oe1

01/15 Dimensionen

 

Taxifahrt mit Spinnenbrosche. Ein Porträt des französischen Mathematikers Cédric Villani. Ein Feature von Armin Stadler, am Mikro: moi.

© Alexander Haiden

01/15 Brief einer unbekannten

 

von Stefan Zweig ist fertig aufgenommen! Am Mikrofon: Ulrike Beimpold. Als erster Zuhörer: Ich! Wir freuen uns auf ein gelungenes Hörbuch im MONO VERLAG.

oe1

01/15 Nachtbilder

 

Wolfgang Pollanz nimmt einen Songtitel, und schreibt dazu ein Gedicht. Für die Nachtbildern habe ich einige eingesprochen.

Cover_Katalog_web

01/15 frische Hörbücher

 

in bunter Mischung finden sich in unserem neuen Katalog. Gedruckt und online ein Fest zum durchblättern.

IMG_4119

01/15 Alles im Kasten!

 

"Gruber geht" - Manuel Rubey kommt. Pünktlich zum Kinostart von Doris Knechts Romanverfilmung hatte ich das Vergnügen, mit dem Hauptdarsteller des Films das Hörbuch aufzunehmen. Im MONO VERLAG.

oe1

12/14 Tonspuren

 

Metropolis. Der Roman. Der Film. Und die Geschichte einer Ehe. Die knackigen Zitate eingeschmettert von mir. Tonspuren. Zack, Zack!

250_Volkstheater_Wien_Abend___Christoph_Sebastian

12/14 Premiere!

 

Für "Floh im Ohr" von Georges Feydeau, in der Übersetzung von Elfriede Jelinek. Für Kenner: Meine Rolle ist die des Chandebise bzw. Poche. Meine vorerst letzte Premiere im Musentempel am Weghuberpark.